fbpx

Neu! Choker

Zeigt alle 3 Ergebnisse

Ein Choker oder Kropfband ist ein enganliegender Halsschmuck, der traditionell zur Tracht gehört. Das Kropfband stammt ursprünglich aus dem Salzburger Land. Dort wurden füher große Salzvorkommen abgebaut, jedoch enthielt das Salz kein Jod. Dadurch entwickelten viele Einheimische einen sogenannten Kropf. Um diesen zu kaschieren, entstand vor etwa 200 Jahren das Kropfband, das man zu feierlichen Anlässen trug.

Heute werden Kropfbänder nur noch als Schmuckstück getragen. Die Choker von Munich Jewels gibt es in vielen verschiedenen Farben, so dass sie perfekt zu jedem Dirndl passen. Die Mini Breze ist in drei Oberflächen erhältlich, nämlich Gelbgold, Roségold oder Silber. Sie ist 24 kt Feingold plattiert oder rhodiniert und wird in Süddeutschland hergestellt. Zum Schließen des Chokers schiebt man einfach die Metallperle in Richtung Hals. Die Enden können entweder locker hängen oder man bindet sie zur Schleife.