Breze

Es werden alle 16 Ergebnisse angezeigt

Die Breze ist ein Gebäck mit einer außergewöhnlichen Form und ein Symbol der Stadt München. Die Einheimischen essen Brezen nämlich zu jeder Tageszeit und schon die Kleinsten testen im Kinderwagen ihre Zähnchen an der knusprigen Spezialität. Der Name stammt vom lateinischen Wort „brachium“ ab. Das heisst Arm, denn ihre Form ähnelt verschränkten Armen. Enstanden ist die Breze durch ein Versehen. Im Spezialitätenhaus Eilles in der Residenzstraße sollte ein Bäcker die bis dahin süßen Brezen mit Zuckerwasser bestreichen. Stattdessen nahm er Natronlauge, die eigentlich zum Putzen gedacht war. Der salzige Geschmack kam so gut an und der Siegeszug des bayerischen Gebäcks begann.
Bei Munich Jewels gibt es die Breze als handgeknüpftes Armband oder Halskette, auch mit Mini-Symbol in Silber, Gold oder Roségold. Die Symbole sind Feingold plattiert oder rhodiniert und werden in Süddeutschland gefertigt.