Armband Weißwursttopf vergoldet

 59,90

Merken

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 12004 Kategorien: , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Details

  • Maße
    Armbandlänge: 13 – 23 cm  Handgelenksumfang – one size (verstellbar)
    Weißwursttopf: 17 x 14 mm
  • Material
    Weißwursttopf: Feingold plattiert, 100 % nickelfrei

Goldenes Armband als Weißwursttopf vergoldet – die Weißwurst ist Münchens berühmteste Spezialität. Sie wird in jeder Metzgerei verkauft und allen Traditionsgaststätten serviert. DIe Münchner essen sie spätestens zum Mittagessen. In den Gaststätten serviert man Weißwürste in einem Gefäß aus Porzellan, das mit heißem Wasser gefüllt ist. Der Weißwursttopf ist ein Symbol Münchens.

Wann die Weißwurst erfunden wurde

Am Faschingssonntag des Jahres 1857 ging dem Wirt des Gasthauses „Zum ewigen Licht“ am Marienplatz der Kalbsdarm aus, den er zum Befüllen der Bratwürste brauchte. Stattdessen verwendete er Schweinedarm. Da dieser so zäh war, kochte er die Würste und servierte sie seinen Gästen, die begeistert waren.

Weißwürste werden warm gegessen. Man kocht sie nicht, sondern erwärmt sie in heißem Wasser. Die Haut sollte man nicht essen. Man kann die Weißwurst zuzeln. Dazu beißt man sie mit den Zähnen auf und saugt das Brät heraus. Empfehlenswert ist es, das alleine zu tun. Denn es sieht nicht besonders appetitlich aus. Die bessere Variante ist, die Wurst der Länge nach aufzuschneiden. Anschließend rollt man sie mit Messer und Gabel einfach aus der Haut heraus.Merken

Zusätzliche Information

Armbandfarbe

Apricot, Creme, Dunkelblau, Feuerrot, Gelb, Grau, Himbeerrot, Lodengrün, Mauve, Pink, Schwarz, Silber, Taupe, Türkis, Violett, Weiß