Armband Zamperl rhodiniert

 59,90

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 11003 Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Details

  • Maße
    Armbandlänge: 13 – 23 cm  Handgelenksumfang – one size (verstellbar)
    Zamperl: 24 x 13 mm
  • Material
    Zamperl – rhodiniert, 100 % nickelfrei

Armband Hund – Zamperl nennt man in München traditionell kleine Hunde, aber auch andere kleinwüchsige Rassen und Welpen. Das Wort stammt vom italienischen Begriff “zampa” = Pfote. Das Zamperl ist ein Symbol der Stadt, treuer Begleiter der Münchner und gehört zur bayerischen Lebensart.

Das Zamperl als typisches Haustier

Der bayerischste aller Hunde ist der Dackel, den schon die Wittelsbacher züchteten. Er war ein Privileg der Adeligen, weil er hauptsächlich zur Jagd eingesetzt wurde. Als 1972 die Olympischen Sommerspiele in München stattfanden, wurde der Dackel “Waldi” vom bekannten Grafikdesigner Otl Aicher entworfen. Der buntgestreifte Vierbeiner löste nicht nur einen weltweiten Boom aus, sondern war das erste offizielle Olympia-Maskottchen überhaupt. Kommissar Veigl aus dem Münchner Tatort, der von Gustl Bayerhammer dargestellt wurde, hatte ab 1972 den Dackel Oswald als Partner an seiner Seite. Bis heute gilt er als typisches Haustier der Münchner und ist als Armband Zamperl rhodiniert erhältlich.

In München gibt es für alle Hundebesitzer eine App für das Smartphone. Die sogenannte Zamperl-App informiert beim Gassigehen, wo überall in der Stadt Leinenpflicht besteht oder der Hund freilaufen darf. Zudem kann der Münchner seinen durstigen Vierbeiner am Fischbrunnen auf dem Marienplatz mit Wasser versorgen. Denn hier ist außerdem noch extra eine Trinkstelle in Bodennähe angebracht.

Zusätzliche Information

Armbandfarbe

Apricot, Creme, Dunkelblau, Grau, Himbeerrot, Lodengrün, Mauve, Rosa, Schwarz, Taupe, Türkis