Kette Breze vergoldet

 79,90

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: 16015 Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Details

  • Maße
    Kettenlänge: 50 cm
    Breze: 17 x 13 mm
  • Material
    Kette: 925er Silber, vergoldet
    Breze: hochwertig Feingold plattiert
    beides 100 % nickelfrei

Kette Gold – der Alltag ohne Breze ist in München kaum vorstellbar. Denn man isst sie zu jeder Tageszeit und kann sie überall in der Stadt kaufen. Eine XL-Version der knusprigen Köstlichkeit gibt es auf der Wiesn und in den Biergärten. Das Wort Breze stammt vom lateinischen Begriff „brachium“ und bedeutet „Arm“. In seiner Form ähnelt das Backwerk nämlich verschränkten Armen.

Breze = München

Traditionell stellt man das Symbol Münchens, das es als Kette Breze vergoldet gibt, aus Wasser, Weizenmehl, Salz, Hefe, Malz und Margarine her. Der Teig wird erst zu einem langen Strang gerollt. Dann hält man die beiden Enden fest und verschlingt das Ganze mit einer geschickten Wurfbewegung. Danach wird das Gebäck in Natronlauge getunkt, mit grobem Salz bestreut und gebacken. Brezen kann man zwar überall auf der Welt kaufen, aber nirgendwo schmecken sie so gut wie in der bayerischen Landeshauptstadt.