Kette Herz rosévergoldet

 79,90

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: 17010 Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Details

  • Maße
    Kettenlänge: 50 cm
    Herz: 16 x 16 mm
  • Material
    Kette: 925er Silber, rosévergoldet
    Herz: hochwertig Feingold plattiert
    beides 100 % nickelfrei

Halskette Damen – ein Herz aus Lebkuchen kann man in München das ganze Jahr über kaufen. Es dient als Mitbringsel, Dekoration oder zur Liebeserklärung und ist ein Symbol der bayerischen Landeshauptstadt.

Der Münchner Bäcker Gustav Tschernich hat es in den 1960er Jahren erfunden. Bei der Belieferung des Oktoberfestes ärgerte er sich nämlich über die zerbrechlichen Schokoladenherzen, die es bis dahin gab. In seiner Backstube experimetierte Tschernich und stellte schließlich Herzen aus Lebkuchenteig her, die mit einem Schriftzug aus Zuckerguss verziert waren. Als er die Wiesnwirte damit belieferte, waren diese begeistert.

Zwei Jahre lang essbar

Bis heute freut sich jeder, der ein ein Lebkuchenherz geschenkt bekommt. Dabei ist das Wichtigste die Aufschrift. Früher waren die Zuckersprüche eher poetisch. Inzwischen sind sie meist kurz und oft auch humorvoll. Obwohl es meist daheim aufgehängt wird, kann man ein solches Herzerl zwei Jahre lang essen. Ist es hart, legt man es einfach einige Zeit in den Kühlschrank. Dann wird es wieder weich.